11.11.2008 | Wuppertal | Schauspielhaus | 19:30 Uhr
Tickets
 

ANNE TERESA DE KEERSMAEKER
ROSAS

Brüssel

STEVE REICH EVENING mit dem ICTUS Musikensemble

Wiederholung, Erweiterung und Wiederverwendung sind für die Arbeit von Anne Teresa de Keersmaeker von großer Bedeutung. Die Spirale ist sicher die zentrale Figur ihrer Choreographien, nach dem Motto: „Wiederhole dich selbst, um so besser von Dir wegzukommen.“
Diese Eigenart ihrer Arbeit prägt auch ihren „Steve Reich Abend“: 25 Jahre Tanz im Spiegel  eines ihrer bevorzugten Komponisten, Steve Reich. Doch handelt es sich nicht einfach um eine Retrospektive. 
Als Prolog, bevor die Tänzer und Musiker aus dem Schatten treten, erklingt Steve Reichs „Pendulum Music“, seine „Installation“ von 1968. Daraus entwickelt sich – spiralenartig – „Marimba Phase“, für zwei Schlagzeuge, und geht über in „Piano Phase“, für zwei Klaviere und zwei Tänzer. Dieser Teil der Choreographie stammt von 1982 und ist nach hundertfünfzig Aufführungen immer noch im Repertoire. 
Zwei weitere Choreographien zur Musik von Steve Reich sind für diesen Abend entstanden: „Four Organ“ und „Eight Lines“, ein langes und brillantes Ostinato mit zwei Klavieren, ein „klassischer Prototyp für Reichs Kompositionen“. 
Die Choreographie bleibt Reichs Musik immer treu, doch sie führt sie auch weiter in einer Fülle von Einfällen und mit erstaunlicher Leichtigkeit. 

Anne Teresa De Keersmaeker, geboren in Mechtelen bei Antwerpen, zählt zu den international berühmtesten Choreographinnen der jüngeren Generation. Sie studierte zunächst Musik und Tanz bei Maurice Béjart in Brüssel, dann ging sie nach New York. 1983 gründete sie ihre eigene Kompanie „Rosas“ und eine Tanzschule in Brüssel. Ursprünglich bestand das Ensemble von „Rosas“ nur aus Frauen, inzwischen tanzen auch Männer mit. 

Das ICTUS Musikensemble (Brüssel) tritt seit vielen Jahren auf internationalen Musikfestivals, vornehmlich neuer Musik, auf. Die Zusammenarbeit mit Anne Teresa de Keersmaeker und „Rosas“ besteht seit 1994. 

Eine Produktion von : Rosas & De Munt / La Monnaie
Eine Koproduktion von: Grand Théâtre de la Ville / Luxembourg, Théâtre de la Ville / Paris

www.rosas.be

Anne Teresacde Keersmaeker - Rosas
   Foto: © Herman Sorgeloos
Fest mit Pina
Impressionen Impressionen Impressionen Impressionen Impressionen Impressionen Impressionen Impressionen Impressionen Impressionen Impressionen Impressionen Impressionen Impressionen Impressionen Impressionen Impressionen Impressionen Impressionen Impressionen Impressionen Impressionen Impressionen Impressionen Impressionen Impressionen Impressionen Impressionen Impressionen Impressionen Impressionen Impressionen Impressionen Impressionen Impressionen Impressionen Impressionen Impressionen Impressionen Impressionen Impressionen Impressionen