14.11.2008 | Düsseldorf | tanzhaus nrw | 22:45 Uhr
Tickets
15.11.2008 | Düsseldorf | tanzhaus nrw | 22:45 Uhr
Tickets
 

SIDI LARBI CHERKAOUI

Brüssel             

mit korsischen Liedern a capella von
A FILETTA APOCRIFU 
Deutsche Erstaufführung

Er gilt als einer der spannendsten Choreographen der Gegenwart, ein „charismatisches Bewegungswunder“: Sidi Larbi Cherkaoui, 1976 als Sohn einer belgischen Mutter und eines marokkanischen Vaters im belgischen Antwerpen geboren. In den letzten Jahren ist er enorm produktiv gewesen und hat in der europäischen Tanzwelt markante Spuren hinterlassen. Auch in seinem Stück „Apocrifu“ begeistert er seine Zuschauer mit seinem ungeheuren Bewegungsreichtum, der Meisterschaft in allen Stilen. 
Ein Feuerwerk der unterschiedlichen Tanz-Temperamente in den großen Soli, den originellen Duetten, den Pantomimen – so unterschiedlich, wie die vergessenen schriftlichen und mündlichen Überlieferungen, die ans Licht und mit tausenden von Büchern auf die Bühne gebracht werden. 
Die sieben Sänger der hochangesehenen korsischen Gruppe „A Filetta“ begleiten das Geschehen mit wundersamen, wunderschönen, fremdartigen Gesängen, beruhend auf liturgischen und poetischen Texten. „Apocrifu“: ein Ereignis! 

Eine Koproduktion von: De Munt / La Monnaie und Festival de danse de Cannes.

www.lamonnaie.be

Sidi Larbi - Apocrifu
   Foto: © Herman Sorgeloos
Fest mit Pina
Impressionen Impressionen Impressionen Impressionen Impressionen Impressionen Impressionen Impressionen Impressionen Impressionen Impressionen Impressionen Impressionen Impressionen Impressionen Impressionen Impressionen Impressionen Impressionen Impressionen Impressionen Impressionen Impressionen Impressionen Impressionen Impressionen Impressionen Impressionen Impressionen Impressionen Impressionen Impressionen Impressionen Impressionen Impressionen Impressionen Impressionen Impressionen Impressionen Impressionen Impressionen Impressionen